Projektpartner

Die Arbeit des Campus Cosmopolis wird gefördert durch die Robert Bosch Stiftung.

Der Gemeinschaftsgarten und die Werkstattausstattung wurde ermöglicht durch die Anstiftung.

Ein Inspiration für den Campus Cosmopolis ist das Grandhotel Cosmopolis in Augsburg, das sich erfolgreich der dringenden Aufgabe stellt, Wohnraum für Asylsuchende zu schaffen und dem es gelingt, dies in kultureller Vielfalt und mit einem Angebot zur Teilhabe für alle zu verwirklichen.
Mit den Augsburger Hoteliers tauschen wir uns über unser Vorhaben und unsere Schritte aus, ihre Erfahrungen und (Er)Kenntnisse bereichern unsere Arbeit sehr.

Im Refugio in Berlin-Kreuzkölln haben wir begonnen in einer Reihe von Workshops mit den Bewohner_innen mit und ohne Fluchterfahrung das Konzept für den Campus Cosmopolis auszuarbeiten. Diesen Prozess setzen wir aktuell in der ZUsammenKUNFT fort.

Neben der Suche nach konkreten Standorten für Teile des Campus konzentrieren wir uns auf die Kultur- und Vernetzungsarbeit gemeinsam mit Geflüchteten. Dazu kooperieren wir unter anderem mit dem Refugio in Berlin-Kreuzberg und der Nachbarschaftsakademie in den Prinzessinnen-Gärten.